“Die Vernunft kann nur reden. Es ist die Liebe, die singt.”

ChorArt zwanzigelf – das sind junge und jung gebliebene Sängerinnen und Sänger, die nicht nur Spaß in der Probe, sondern auch auf der Bühne haben. Und das kann man hören und sehen!
Wir sind laut, leise, kraftvoll, dynamisch, frisch, modern, bunt gemischt und alles, nur nicht langweilig!
Bei uns gibt es ein abwechslungsreiches modernes Repertoire und Wellness für Ohren und Seele. Was für die einen von uns eine kreative Auszeit vom Alltag ist, ist für die anderen der Wochenmittelpunkt.
Was uns verbindet? Gemeinsames Singen und Musik erleben - aus Liebe zur Musik!

Erfahre mehr über uns

Mitsingen!

Unsere Chorproben sind jeweils dienstags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Musiksaal der Wittumschule in Urbach.

Komm vorbei, sing mit und werde Teil von uns, wenn es dir Spaß macht.
Wir freuen uns immer über neue Sängerinnen und Sänger!

Kontaktiere uns

ChorArt feiert Geburtstag

10.11.2016

img_4103

Vor 5 Jahren wurde durch die Initiative der beiden Urbacher Gesangvereine ein neuer junger Chor ins Leben gerufen, der in dieser kurzen Zeit ganz schön schnell erwachsen geworden ist.

Dank der unermüdlichen Arbeit unserer Chorleiterin Timea Toth hat sich der Chor zu einer stabilen Größe entwickelt, und kann sich über die Grenzen von Urbach hinaus durchaus hören und sehen lassen.

Hochzeit in Glonn

15.10.2016

2016-10-06-photo-00000952

Am Samstag, den 01. Oktober, hatten wir einen Auftritt der besonderen Art. Mit einer kleinen Besetzung von 20 Sängerinnen und Sängern reisten wir bei beistem Wetter nach Glonn bei München, um in der evangelischen Christuskirche eine Hochzeit musikalisch mit den Liedern “Halleljuja, Salvation and Glory”, “Die Rose” und “Hallelujah” von Leonard Cohen zu umrahmen. Die Braut war keine geringere als die Tochter unseres Abteilungsleiters und Tenor-Kollegen Martin Schuler. Nicht nur für das Brautpaar, auch für uns war dies ein freudiger und sehr emotionaler Auftritt, den wir unter der Leitung unserer Dirigentin Timea Toth mit viel Engagement absolvierten, und an den wir gerne zurückdenken. Nach dem Sektempfang auf dem idyllischen Landgasthof Hermannsdorfer und einem Gruppenfoto mit dem Brautpaar, ließen wir den wundervollen Tag am Tegernsee im bekannten Bräustüberl in gemütlicher Runde und bei herrlichem Alpenpanorama ausklingen.

Konzert “Circle of life”

13.06.2016

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Vier Chöre der Eintracht 1925 aus drei Generationen veranstalteten am Samstag, den 11.Juni 2016, ein Konzert unter dem Motto “Circle of life”.
Nahtlos über gingen die Wechsel auf der Bühne in die nächsten Chorformationen. Zunächst begrüßten wir das Publikum mit dem Titel “Tage wie diese” und übergaben nach Oliver Gies’ Arrangement von “So soll es bleiben” die Bühne an den Männerchor. “Über 7 Brücken” zusammen mit den TeenieSound’s und den ChorKids war sicherlich eines der Highlights dieses Abends. Die ChorKids sorgten im Anschluss noch für ordentlich Stimmung im Saal! Ihre Freude am Singen war mehr als nur spürbar und übertrug sich gleich auf das Publikum!
Nachdem der zweite Teil nach der Pause mit einem tierischen “Circle of life” aus Disney’s König der Löwen eingeläutet worden war, sorgten wir mit zwei weiteren Musicals, darunter “I Dreamed a Dream” aus Les Miserables für Gänsehaut-Feeling. Unsere Solistinnen Silvia Appel und Carol Dörner verzauberten die Zuhörer mit ihrer ganz eigenen Version des Solo-Parts.
Anschließend brachten wir mit einigen rockigen Oldies die Bühne zum Schwitzen. Enden ließen wir den Konzertabend mit einem Gewitter und Donnerhall aus Toto’s “Africa” und verabschiedeten uns mit der Zugabe “Altes Fieber”.
Der Auftritt hat uns riesigen Spaß gemacht! Wir bedanken uns bei einem tollen Publikum, und allen Beteiligten, die zum Gelingen dieses Konzertes beigetragen haben!

Konzert “Circle of life” – Bilder

12.06.2016

Probenwochenende Ellwangen

5.06.2016

“Von Kopf bis Fuß …

18.04.2016

C-6496

..auf Singen eingestellt!”

So verbrachten wir am 17. April einen Workshop-Sonntag der besonderen Art:

Stimmbildung und Choreographie – zwei Themen, zwei Frauen, zwei Halbgruppen.