C-6496

..auf Singen eingestellt!”

So verbrachten wir am 17. April einen Workshop-Sonntag der besonderen Art:

Stimmbildung und Choreographie – zwei Themen, zwei Frauen, zwei Halbgruppen.

C-6502-2Mit Daniela Pöllmann konnten wir einen professionellen Coach gewinnen. Sie wies uns in die Grundlagen der Bühnenpräsenz ein, zeigte uns, wie uns unsere Füße tragen, wie wichtig die Körperhaltung, unsere Wahrnehmung und die Harmonie im Chor für das Singen und die Präsenz auf der Bühne sind, und wie man mit Kleinigkeiten auch großartige Effekte erreicht.

Frau Single, unsere Gesangslehrerin, wurde von Martin Schule bereits als festes Inventar unseres Chors begrüßt.

Wieder einmal begeisterte sie uns mit ihrer positiven Energie und wiederholte mit uns die Grundlagen der Gesangstechniken. “Hören und Staunen” war ihr Motto des Tages, um das Zwerchfell zu aktivieren. Natürlich durfte außerhalb der vielen Übungen auch das Singen nicht fehlen, und so setzten wir die Techniken gleich am aktuellen Repertoire ein. Wir leicht doch manches plötzlich fällt, wenn man die richtigen Tricks kennt…

C-6509-2

Gut gerüstet ging es nach diesem Sonntag in die nächsten Singstunden. Ein Probenwochenende steht noch aus, bis zum Konzert am 11. Juni in der Auerbachhalle.

Durch die halbjährlichen Stimmbildungstermine, und nun auch die Fortbildungen in Choreographie und Bühnenpräsenz wollen wir die stetige Weiterentwicklung unseres Chors fördern. Wir hoffen, dass wir dies bei unserem Konzert auch zeigen können.