„Die Vernunft kann nur reden. Es ist die Liebe, die singt.“

ChorArt zwanzigelf – das sind junge und jung gebliebene Sängerinnen und Sänger, die nicht nur Spaß in der Probe, sondern auch auf der Bühne haben. Und das kann man hören und sehen!
Wir sind laut, leise, kraftvoll, dynamisch, frisch, modern, bunt gemischt und alles, nur nicht langweilig!
Bei uns gibt es ein abwechslungsreiches modernes Repertoire und Wellness für Ohren und Seele. Was für die einen von uns eine kreative Auszeit vom Alltag ist, ist für die anderen der Wochenmittelpunkt.
Was uns verbindet? Gemeinsames Singen und Musik erleben - aus Liebe zur Musik!

Erfahre mehr über uns

Mitsingen!

Unsere Chorproben sind jeweils dienstags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in der Friedenskirche in Urbach.

Von 19:15 bis 20:00 Uhr proben die NoNames, unserer kleines, aber feines Männerensemble, am gleichen Ort.

Komm vorbei, sing mit und werde Teil von uns, wenn es dir Spaß macht.
Wir freuen uns immer über neue Sängerinnen und Sänger!

Kontaktiere uns

Schorndorfer Weihnachtswelt

17.12.2019 - 0 Kommentare

An Dienstag, 17.12.19 um 19.00 Uhr traten wir bei der Schorndorfer Weihnachtswelt am Marktplatz auf. Alle Jahre wieder geben wir bei winterlichen Temperaturen eine kleine Kostprobe unseres Repertoires den Besuchern des Weihnachtsmarktes. Mit weihnachtlicher Vorfreude ließen wir unser Chor-Jahr ausklingen und gehen mit viel Freude am Chorgesang in ein neues Jahr.

 

Adventskonzert 2019

15.12.2019 - 2 Kommentare

 

Sonntag 15.12.19 , den 4.Advent , durften wir mit unseren Gästen in der Afra-Kirche in Urbach das alljährliche Adventskonzert feiern.  In der vollbesetzten Kirche begannen die Sänger vom MännerChor Eintracht 1925 mit  gefühlvollen Weihnachtsliedern (Erfreue dich Himmel ,Trommellied, u.a.) den Konzertabend. Die Herren von den NoNames setzten dann das Programm u.a. mit einem rockigen Jingle Bells fort.

In der zweiten Hälfte präsentierte ChorArt zwanzigelf  das Lied Circle of Life mit einer eindrucksvollen Choreographie. Weitere weihnachtliche un sanfte Lieder folgten, z.B.: Heal the World, Kyrie, Shine your light. Unsere Solisten Carol Dörner und Oliver Cillessen begeisterten mit gekonnten Solopartien.

Mit dem gemeinsamen Schlusslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ endete ein gelungener Konzertabend, den unser Publikum mit einem tosenden Applaus honorierte.

Wir bedanken uns bei unserer Chorleiterin Timea Toth, die uns immer wieder zu Höchstleistungen und gelungenen Auftritten inspiriert. Danken möchten wir auch unserem Pianisten Gregor Wohak, der uns bei allen Konzerten gekonnt begleitet.

<